GALLERY FOR CONTEMPORARY ILLUSTRATION
Holzwickede, Germany



Eat a pita
Gabriele Prill
  Eat a pita
Gabriele Prill
Dominant Color Red
Epoch, Period 21th Century
Material Paper, Canvas
Media, Technique Paintings /Graphic
Movement Anglo Saxon
Original Edition Master Image
Region African tribes
Theme, subject Architecture
Size h: 144,74 cm, w: 110,00 cm


Description:
On Fairfax Boulevard, confined to a few blocks, is the old Jewish shopping district. One feels directly transported into another world. Unfortunately the borders melt more and more together. One can buy fruit, vegetable and kosher goods here.There are also number of restaurants such as the well-known ”Canter’s” where one can buy “gefillte fish” as well as an enormous selection of pickles. “Eat A Pita” was a popular place for a snack with friends for Falafel or Schwarma. The atmosphere in this quarter is more European, simply because many people are on foot which is unusual for Los Angeles.


Auf die Länge einiger Blocks des Fairfax Boulevards beschränkt, liegt das alte jüdische Einkaufsviertel. Man fühlt sich direkt in eine andere Welt versetzt. Leider verschmelzen die Grenzen immer mehr. Obst, Gemüse und koschere Waren kann man hier kaufen. Es gibt auch ein Anzahl Restaurants z.B. das bekannte „Canter’s“ wo es „gefillte Fisch“ gibt, sowie eine riesige Auswahl an Essig- und Salzgurken. Eat A Pita war eine beliebte Anlaufstelle für den kleinen Imbiss unter Freunden mit Falafell oder Shwarma. Die Atmosphäre in diesem Viertel ist mehr europäisch, ganz einfach weil hier viele Leute zu Fuß unterwegs sind. Ist ja für Los Angeles nicht gerade üblich.




copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy