Neuschwanstein
SHOW EVENTS

Ländliche Idylle. Schlesische Schlösser im Ansichtenwerk Alexander Dunckers

Description
Die Ausstellung schöpft aus der Edition des Berliner Verlegers und königlichen Hofbuchhändlers Alexander Duncker, der zwischen 1857 und 1883 in 960 Steindrucken Schlössern und Herrenhäusern verschiedener preußischer Provinzen vorstellte. Mit 227 Abbildungen ist Schlesien die darin am häufigsten vertretene Provinz. Der zeitlich-stilistische Bogen der Ausstellung reicht von der Renaissance zur Neorenaissance und vom Barock bis zum Neobarock. Die Lithographien gewähren Einblicke in den Zustand in der Mitte des 19. Jahrhunderts, als an adligen Wohnsitzen grundlegende Umbau- und Neubaumaßnahmen vorgenommen wurden. Die detailgenauen Graphiken sind dafür eine wichtige kultur- und regionalgeschichtliche Quelle. Das adelige Landleben kommt einer Idylle gleich. Man wird in eine entspannte ländliche Atmosphäre fernab der Städte mit sommerlich-angenehmer Witterung versetzt. In den Gärten und Parks flanieren zur Mittagszeit Paare und Familien, Kinder spielen, es wird mit Freunden gepicknickt oder man genießt eine Kahnpartie auf dem Schloßteich. Die Zeichnungen sind Zeugnisse einer unwiederbringlich vergangenen Zeit. Fotos zeigen die heutige Situation zwischen weitgehendem Verfall und partiellem Wiederaufbau.(KATALOG)





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy