Neuschwanstein
SHOW EVENTS

ZeiTräume. Der Verband Ungarndeutscher Autoren und Künstler

[cklick here to see the picture]

Description
Der VUdAK wurde im Jahr 1992 gegründet. Er besteht aus einer Sektion für Literatur und einer Sektion für Bildende Kunst. Mit rund 40 Mitgliedern ist die Vereinigung heute das Bindeglied und das Sprachrohr der in Ungarn lebenden deutschen Kulturschaffenden. Dabei handelt es sich fast ausschließlich um Angehörige der ungarndeutschen Minderheit.

ZeiTräume ist die erste Gesamtpräsentation des VUdAK, die bildende Kunst und Literatur einschließt. Sie gibt einen Überblick über das aktuelle künstlerische Schaffen der Ungarndeutschen. Gerade Kunst und Kultur spiegeln gesellschaftliche Transformationsprozesse, Aspekte von Ethnizität und Integration, aber auch grenzüberschreitende Beziehungen zwischen Ungarn und Deutschland wider.

Das Donauschwäbische Zentralmuseum stellt den VUdAK in einer umfassenden Werkschau vor. Anschließend wird die Ausstellung in der baden-württembergischen Landesvertretung in Brüssel gezeigt.

Bis zur Eröffnung der Ausstellung zeigt das Museum monatlich unter dem Titel „ungART“ ein Werk eines ungarndeutschen Künstlers. Zu sehen sind Arbeiten von Ákos Matzon, Josef Bartl, Robert König, László Hajdú, Manfred Karsch und Volker Schwarz.





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy