Scanback 1
SHOW EVENTS

„Die religiöse Vielfalt des antiken Heidentums und seine Beziehung zu ..."

Description
Themenführung "Die religiöse Vielfalt des antiken Heidentums und seine Beziehung zu Philosophie und Kunst":

Neben der olympischen Götterwelt verehrten die Heiden im Imperium Romanum noch eine große Anzahl anderer Götter, unter denen manche eine nur lokal begrenzte Verehrung genossen, während andere reichsweit populär waren.

Diese Führung will weniger allen Götterfunden Güglingens auf den Grund gehen, sondern vielmehr Bezüge zwischen Philosophie und Religion aufzeigen, da diese in der Antike ebenso wenig getrennt voneinander betrachtet wurden wie Astronomie und Astrologie. Außerdem will sie verdeutlichen, warum Hegel zu der Behauptung gelangte, dass die Religion der Griechen die Religion der Kunst sei.

Beginn: 17:00 Uhr





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy