Scanback 1
SHOW EVENTS

Exkursion: "Sie fielen vom Himmel"

Ein Triebwerk des im April 1944 abgeschossenen B-17 Bombers am Klößbuckel in Reichelsheim (Bildarchiv des Regionalmuseums)
Ein Triebwerk des im April 1944 abgeschossenen B-17 Bombers am Klößbuckel in Reichelsheim (Bildarchiv des Regionalmuseums)

Description
Sonntag, 14. April 2013 – 10:00 Uhr bis 15:00 Uhr
Geführte Wanderung zu den Absturzstellen amerikanischer Militärflugzeuge aus
dem zweiten Weltkrieg

Treffpunkt für interessierte Wanderer ist am Sonntag, 14. April 2013 um 10:00 Uhr am Regionalmuseum Reichelsheim Odenwald, Rathausplatz 7. Dort startet eine geführte Exkursion zu den Absturzstellen amerikanischer Militärflugzeuge aus dem Zweiten Weltkrieg. Die Veranstaltung dauert bis circa 15:00 Uhr. Selbstversorgung, gutes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind erforderlich.

Auch der Odenwald blieb in den Kriegsjahren des zweiten Weltkrieges nicht von feindlichen Luftangriffen verschont. Allein in Reichelsheim stürzten zwei amerikanische Maschinen ab. Am 14. April 1944 geriet ein amerikanischer B-17 Bomber unter Beschuss deutscher Jäger. Der Bomber fing Feuer und explodierte kurz darauf über dem Klößbuckel. Am 18. März 1945 ging eine amerikanische Jagdmaschine auf den Höhen in Frohnhofen nieder.

Unter der Leitung von Réné Winterstein führt die Exkursion zu diesen beiden Absturzstellen. Dabei können sich die geschichtlich interessierten Wanderer mittels Fotos und durch die Berichte von Zeitzeugen vor Ort über die Ereignisse von damals informieren.
Leitung: René Winterstein.





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy