SCHNITTRAUM
Germany

SCHNITTRAUM
Jülicherstraße 14

50670 Germany
Phone +49-221-130 83 20, Fax +49-221-73 06 01
http://schnittraum.museum.com    info@schnittraum.de
http://www.schnittraum.de

Contact Person Sabine Oelze und Lutz Becker

Description
Der schnittraum ist ein nicht-kommerzielles Ausstellungsprojekt.
Der schnittraum ist ein nicht-kommerzielles Ausstellungsprojekt. Für das künstlerische Programm sind Sabine Oelze und Lutz Becker verantwortlich.


Geschichte des schnittraums:

Der schnittraum wurde im Juni 1997 gegründet. Mit Hilfe eines Atelierstipendiums der Düsseldorfer Firma North Property Consulting mietete die Künstlerin Corinna Schnitt anstelle eines Ateliers Ausstellungsräume in der Nähe des Kölner Hauptbahnhofes an. Von Sommer 1998 bis Dezember 2000 beteiligten sich die KunsthistorikerInnen Yilmaz Dziewior, Anette Freudenberger und Maria Anna Tappeiner an der Konzeption und Durchführung des Ausstellungsprogramms. Über 30 Ausstellungen und Projekte wurden bisher realisiert. Außerdem wurden Film- und Videoprogramme vorgestellt sowie eine mehrwöchige Projektreihe mit Vorträgen, Performances und Filmvorführungen unter dem Titel SCHNITT AM SAMSTAG durchgeführt. In der Reihe STUDIO 2000 wurden letztes Jahr fünf internationale Künstlerinnen und Künstler eingeladen, den Schnitt Ausstellungsraum als Atelier zu nutzen. Im Anschluss an den Aufenthalt wurde ihre Arbeit in Form von Vorträgen, Präsentationen oder anderen Formen öffentlich gemacht. Mit dem über mehrere Wochen angelegten Ausstellungsprojekt OUT OF SPACE war der Schnitt Ausstellungsraum im Frühjahr 2000 zu Gast im Kölnischen Kunstverein.

2001 hat sich das Kuratorenteam des Schnitt Ausstellungsraums neu formiert: Neben Corinna Schnitt und Maria Anna Tappeiner betreuten dieses Jahr Rosanne Altstatt (geb. USA) und Marjorie Jongbloed (geb. NL) das Programm. Mit JOINT VENTURES und VIDEO AB ACHT wurden zwei neue Projektreihen durchgeführt.

2002 hat sich der Schnittraum noch weiter gegenüber Außenimpulsen geöffnet. In der Reihe TONIGHT - Werkgespräche werden von Corinna Schnitt und Maria Tappeiner vermehrt GastkuratorInnen eingeladen sowie eigenständige Projekte von Künstlergruppen und Einzelpersonen durchgeführt (z.B. Wochenend von Marc Hartmann und Saskia Paul).

Seit März 2003 leiten Sabine Oelze und Lutz Becker den schnittraum.






copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy