Burg Altena, Germany
DEUTSCHES BERGBAU-MUSEUM

Das Bergbau-Museum, Bochum wurde im Jahre 1930 von der Westfaelischen Berggewerkschaftskasse und der Stadt Bochum gegruendet und ist ein Zentrum der Montangeschichtsforschung.

Seit 1977 werden seine Forschungsaktivitaeten von Bund und Land gefoerdert.

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum (DBM) ist mit seinen rd. 400.000 Besuchern pro Jahr eines der meist besuchten Museen der Bundesrepublik. Es ist das bedeutendste Bergbaumuseum der Welt und zugleich ein renommiertes Forschungsinstitut fuer Montangeschichte.

Uebertaegige Ausstellungen und ein originalgetreues Anschauungsbergwerk im Untergrund des Museumsgelaendes eroeffnen den Besuchern Einblicke in die Welt des Bergbaus. Zusaetzlich bietet das Foerdergeruest einen phantastischen Blick aueber Bochum und das Ruhrgebiet.

Forschungsschwerpunkte der Wissenschaftler sind Geschichte und Technik des Montanwesens sowie Dokumentation, Schutz und Erhaltung von Kulturgut vor allem des Montanwesens. Die Forschung erstreckt sich dementsprechend nicht nur auf den Bergbau, sondern auch auf das Huettenwesen.

Foerderverein des Museums ist die Vereinigung der Freunde von Kunst und Kultur im Bergbau (VFKK).







copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy