Burg Altena, Germany
AKADEMIE DER KÜNSTE , KUNSTSAMMLUNG DER STIFTUNG ARCHIV

Mit der Gründung der Akademie im Jahr 1696 beginnt auch die Geschichte der Kunstsammlung. Im 18. und 19. Jahrhundert gelangten Skulpturen, Gemälde, Zeichungen und Druckgraphiken als Nachweis künstlerischen Leistungsvermögens, als Kauf, als Schenkung oder Vermächtnis der Mitglieder in die Sammlung, insbesondere zu Lehrzwecken und zur repräsentativen Ausgestaltung der Akademieräume. Die Kunstsammlung erlitt mehrmals Verluste, am schmerzlichsten durch den Zweiten Weltkrieg und seine Folgen.

Die Mitglieder der 1950 neu gegründeten Akademie der Künste der DDR bekannten sich erneut zu einer Kunstsammlung, die nun vor allem durch die Belegdrucke der Werkstätten wuchs. Sie gaben ihr ein Profil, das sich am Werk der Mitglieder, Meisterschüler und Akademie-Preisträger orientierte und retrospektiv Beispiele deutscher Kunst des 20. Jahrhunderts einschloß. Der besondere Bezug zu den Akademiemitgliedern und Preisträgern wird auch künftig das Sammlungsprofil bestimmen.

Die Kunstsammlung betreut auch Werke der bildenden Kunst, die aus Nachlässen anderer Disziplinen stammen. Sie umfaßt etwa 60.000 Werke. Die Aufstellung gibt einen Überblick in Auswahl.



Dear museum visitor, you can edit your own public page for this particular museum here.
A U T H O R S T O P I C S
All pages- all authors (0)
Friends and supporters (0)
Museum professionals (0)
School children (0)
Seniors (0)
Tourists (0)
Others (0)
All pages- all topics (0)
The museum, architecture (0)
Collection and exhibits (0)
Historical background information (0)
Related museum topics (0)
Highlights in the local area (0)
Children + families- fun stuff (0)
Other topics (0)






copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy