Burg Altena, Germany
RÖMERMUSEUM GÜGLINGEN

Neben dem römischen Zabergäu, einer der am dichtesten besiedelten Landschaften im römischen Baden-Württemberg mit verschiedenen archäologischen Highlights, zeigt die Dauerausstellung die Ergebnisse der Ausgrabungen des Landesamts für Denkmalpflege, die in Güglingen in den Jahren von 1999 bis 2005 eine ausgedehnte zivile ländliche Siedlung (Vicus) mit z.T. Aufsehen erregenden Zeugnissen erbracht haben. Der Vicus von Güglingen war ein zentraler Marktort im Zabergäu mit einem regelrecht kleinstädtischen Gepräge.

Das Museum ist kein konventionelles Vitrinenmuseum, sondern stellt die Objekte anschaulich in ihren ursprünglichen Funktionskontext. Begehbare Museumsinstallationen und -rekonstruktionen im Maßstab 1:1, unterstützt durch Modelle, Klanginstallationen und eine 3-D-Animation, lassen den Besucher die Vergangenheit erlebbar erfahren.

Die Dauerausstellung erstreckt sich über drei Stockwerke:

Im Erdgeschoss wird die Besiedlung des römischen Zabergäus vorgestellt mit ihren Hinterlassenschaften, darunter die reich ausgestattete Villa von Güglingen-Frauenzimmern oder der Skulpturenfund von Hausen an der Zaber. Gezeigt wird auch die begehbare Rekonstruktion eines römischen Steinkellers unter Verwendung von originalen Architekturteilen.

Das 1. Obergeschoss widmet sich dem Vicus von Güglingen in all seinen Aspekten des täglichen Lebens und Arbeitens. Zentraler Bestandteil ist die begehbare Rekonstruktion eines Streifenhauses, das idealtypisch die Abfolge vom Straßen-/Porticusbereich über Werkstatt/Ladenlokal und die Privaträumlichkeiten bis hin zur Hofparzelle wiedergibt.

Das 2. Obergeschoss behandelt die römische Religion und Götterverehrung mit ihren reichhaltigen Zeugnissen aus der Güglinger Siedlung. Neben der allgemeinen Religionspraxis werden die im privaten Bereich verehrten Götter porträtiert sowie das öffentliche Straßenheiligtum und die römischen Staatsgötter. Den Abschluss bildet die Darstellung des Mithraskultes mit einer begehbaren Rekonstruktion des ungewöhnlich gut erhaltenen Güglinger Mithräums II und seiner Funde.

Das Haus ist auf allen Ebenen barrierefrei und mit einem Aufzug versehen.
Ein Museumscafé lädt zum Verweilen ein und ein Shop ergänzt das Angebot. Regelmäßig werden Sonderausstellungen gezeigt.







copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy