Scanback 1
N E W S    FROM
Haus Peters

Rosemarie Gaede Haut 2003 Installation
Rosemarie Gaede Haut 2003 Installation

(28.02.2005 , Germany, Tetenbüll )
Jahresprogramm 2005 Haus Peters Tetenbüll

Das Haus Peters startet in die neue Saison

Am 5. März startet das Haus Peters nach der Winterpause in die neue Saison. Das Museum ist dann wieder von Dienstag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet. In diesem Jahr bieten wir drei Sonderausstellungen an. Wir beginnen am 19. März mit der Lübecker Künstlerin Rosemarie Gaede. Ihre Ausstellung HAUT-NAH wird in fünf größeren Museen in Schleswig-Holstein gezeigt, wobei das Haus Peters diese Schau als einziger Ort an der Westküste präsentiert. Ihre Collagen und Installationen zum Thema HAUT, künstlerisch dargestellt an Hand von Dessous, thematisieren reizvoll und leicht morbide den Verfall und die Vergänglichkeit alles Lebendigen. (19.3.-15.6.).
Während der Sommermonate präsentieren wir ab 25. Juni Arbeiten von Sabine Bovensiepen aus Eckernförde. Sie zeigt uns in ihrer Ausstellung Bilder und Skulpturen zum Thema „Kleine Könige“, gute und weise oder naseweise wie aus dem Märchenland (25.6.-18.9.).
Unsere dritte Ausstellung ab 1. Oktober ist einem heimat- und volkskundlichen Thema gewidmet. Historische Back- und Kochrezeptsammlungen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die letzte Besitzerin des Hauses Peters, Luise Peters (1900-1991), sammelte in der Verwandtschaft und im Dorf Tetenbüll Back- und Kochanleitungen etwa ab 1920, die sie fein säuberlich in ein ausgedientes Kontobuch der Sparkasse Garding aufschrieb. Diese Sammlung werden wir in einem Büchlein als Veröffentlichung des Hauses Peters herausgeben. Kostproben gibt es im Museum selbstverständlich auch dazu. Für die Advents- und Weihnachtszeit gerade rechtzeitig mit neuen Anregungen und Tips. (1.10.-8.1.2006). Neben dem Ausstellungs- und Galeriebetrieb erfreut sich besonders der einzigartige biedermeierliche Kolonialwarenladen aus dem Jahre 1820 großer Beliebtheit bei den Besuchern, sowie das „Horst-Janssen-Zimmer“ und der schöne Bauerngarten.
Der Vorstand des Fördervereins Haus Peters e.V. und die Mitarbeiterinnen freuen sich nun darauf, den Gästen der Halbinsel Eiderstedt in der Saison 2005 wiederum ein vielseitiges und abwechslungsreiches Programm mit insgesamt drei Sonderausstellungen bieten zu können.
Dörpstraat 16 in Tetenbüll, Tel: 04862/681, Eintritt frei

Dörpstraat 16 25882 Tetenbüll
Dorfmitte, gegenüber der Kirche St. Anna
Tel: 04862/681 Fax 04862/103028
Dienstag – Sonntag: 14 bis 18 Uhr
Gruppen und Führungen n.V.
Eintritt frei

www.museen-sh.de/inst.php?inst=185





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy