Burg Altena, Germany
Staatliche Münzsammlung München
     E X H I B I T S   A N D   H I G H L I G H T S     
<< previous     Dia 12 of 55     overview     next >>
Bayern, Max I. Joseph, Verfassungstaler 1818, Rückseite
Bayern, Max I. Joseph, Verfassungstaler 1818, Rückseite

.

MAGNUS AB INTEGRO SAECLORUM NASCITUR ORDO (Eine große Gestaltung entsteht hierdurch für kommende Zeiten); Würfel (Konstitutionsstein) mit CHARTA MAGNA / BAVARIAE. (Staats-Grundgesetz von Bayern) auf gerautetem Grund. Im Abschnitt XXVI MAII / MDCCCXVIII (26. Mai 1818).

Der Würfel auf der Rückseite steht als Symbol der Festigkeit. Als Verfassungsstein wie auf dem Taler erscheint er auf mehreren Denkmälern auf die Verfassung bzw. König Max Joseph. Die Lade mit der Aufschrift MAGNA CHARTA BAVARIAE für die Verfassung von 1818 befindet sich noch im Besitz des Bayerischen Landtags.

Eine ausführliche Darstellung des Geldwesens, der Münzen und Banknoten von Bayern in der Zeit des Königreichs ist Dietrich O. A. Klose / Franziska Jungmann-Stadler, Königlich Bayerisches Geld. Zahlungsmittel und Finanzen im Königreich Bayern 1806–1918, München 2006. 151 S., zahlreiche Abb. in Farbe und s/w. Preis: 20,00 Euro zuzügl. Versandkosten. Zu beziehen bei der Staatlichen Münzsammlung München oder im Buchhandel.





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy