Scanback 1
SHOW EVENTS

Auf den Spuren des Reichelsheimer Wassers

Description
Geführte Wanderung von Volker Brom und Gerd Lode

Während der Wasserverbrauch pro Kopf der Einwohner im Jahr 1800 noch mit 30 Litern täglich anzusetzen war, wurden um die Jahrtausendwende 120 Liter verbraucht. Wassersparende Geräte lassen diesen Wert gegenwärtig wieder sinken. In der Gesamt-gemeinde Reichelsheim werden heute 19 Quellfassungen, 10 Brunnen und 10 Hoch-behälter mit einem Fassungsvermögen von 2.330 m3 betrieben. All diese Anlagen sind an ein über 100 Kilometer langes Verbundleitungssystem angeschlossen und werden fernüberwacht. Damit können Wasserengpässe nicht mehr aufkommen, da bei einem plötzlichen Wasserverlust oder einem Rohrbruch automatisch der gemeindliche Not-dienst alarmiert wird.

Der Reichelsheimer Wassermeister Volker Brom informiert auf dieser ungefähr 4,5 km langen Wegstrecke an praktischen Beispielen in den beiden Reichelsheimer Hochbehäl-tern sowie einigen Quellen und Brunnen über die moderne Technik der Gemeinde. Je nach verbleibender Zeit kann auch die Fernwartungsanlage besichtigt werden. Museumsleiter Gerd Lode gibt an Ort und Stelle historische Rückblicke.

Zum Abschluss der Veranstaltung stehen die beiden Referenten ab ca. 17:30 Uhr zu Detailfragen im Gasthaus „Zum Stern“, Laudenauer Straße 11 zur Verfügung.

Start der Wanderung ist um 14:00 Uhr am Wasserhochbehälter Krautweg.

Für eine Wanderung geeignetes Schuhwerk und der Witterung angepasste Kleidung sind erforderlich.

Ansprechpartner: Wolfgang A. W. Kalberlah





copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy