Scanback 1
N E W S    FROM
Literaturium / Micro Hall Art Center

(29.09.2002 , Germany, Edewecht )
"Poetische Konzepte / Bilder und Objekte" von Klaus Groh



Micro Hall Art Center / LITERATURIUM

Hannelore Huck-Groh und Dr. Klaus Groh

Heidedamm 6

D-26188 Edewecht/Klein Scharrel

Tel. 04486 - 2697 Fax.04486 - 6485

e-mail . literaturium@nwn.de http://literaturium.museum.com

internet:http://www.kulturserver.de/home/LITERATURIUM **

Die Ausstellung "POETISCHE KONZEPTE von Klaus Groh wird am 6.Oktober um 11.30 Uhr eröffnet. Zur Eröffnung spricht Wolfgang Rostek, Kunstkritiker.





29. September 2002



:

Kulturredaktion

Veranstaltungskalender

Kulturtermine



PRESSEINFORMATION









Poetische Konzepte im Micro Hall Art Center Klein Scharrel

Bilder und Objekte von Klaus Groh



Klein Scharrel/Edewecht: Am Sonntag, dem 06. Oktober um 11.30 Uhr wird in den Ausstellungsräumen des Micro Hall Art Centers in Klein Scharrel, Heidedamm 6, die Ausstellung „Poetische Konzepte – Bilder und Objekte“ von Klaus Groh eröffnet. Klaus Groh, der seine Arbeiten seit 1969 in weit über 200 Ausstellungen in allen Teilen der Welt gezeigt hat und in vielen privaten und öffentlichen Sammlungen vertreten ist, zeigt seine neue Serie „Poetische Konzepte“. Gemeint sind Bildwerke, die sich mit der visuellen Umsetzung von Schrift und Sprache auseinandersetzen. Slogans, Redensarten, banale Alltagssätze, Weisheiten und sprachliche Idiome werden über zweidimensionale Bildern oder über dreidimensionale Skulpturen neu als lesbare Kunstwerke erlebt. Wenn in eine Wolkenlandschaft der freigebliebene Horizont mit dem Satz „Ernst das Leben und heiter die Kunst“ angedeutet wird, liegen neue erfahrbare Dimensionen in der schnell dahingesprochenen Redensart.

Zur Eröffnung der Ausstellung wird Wolfgang Rostek die einführenden Worte sprechen. Die Ausstellung ist jeweils zu den diesjährigen Kabarett-Veranstaltungen und zu den Konzerten im November und Dezember im LITERATURIUM und nach tel. Abmachung unter 04486-2697 geöffnet



Mit freundlichem Gruß

Hannelore Huck-Groh









copyright © museum.com gmbh. all rights reserved.
copyright policy