Museum Kloster Kamp

Contact
Abteiplatz 24
DE - 47475 Kamp-Lintfort
visit the website

Map

Museum Kloster Kamp macht wichtige Aspekte aus der Historie des Ordenslebens auf dem Kamper Berg anschaulich: Sie finden dort einige wenige, aber hervorragend präsentierte, Exponate, die einen spannenden Einblick in Leben und Geschichte der Mönche und des Klosters erleichtern.

Unterstützt durch audiovisuelle Medien, wird der Besucher umfassend über Blütezeiten, Zerstörungen und Niedergang von Kloster Kamp durch die Säkularisation 1802 informiert. Sie bekommen einen Eindruck vom Leben und Wirken der Mönche in ihrer Zeit und erhalten Einblick in die tägliche Philosophie des Klosterlebens. Wer dieses Museum besucht hat, erlebt den Kamper Berg anschließend ganz anders!

Besonders interessant ist etwa der Kamper Stammbaum von 1728; für seine Zeit ein innovatives und selbstbewusstes „Organigramm“ verzweigter Klosterbeziehungen. Eindrucksvoll veranschaulicht das große Gemälde die hohe Zahl und die Ausbreitung der Tochter- und Enkelklöster Kamps in West- und Osteuropa.

In der Schatzkammer präsentieren wir das berühmte Kamper Antependium, einen Altarvorhang aus der Mitte des 14. Jahrhunderts; aus Seidensamt mit Gold- und Silberstickerei.

Neben der Dauerausstellung bietet das Museum interessante Wechselausstellungen mit meist zeitgenössischen Arbeiten. Neben dem Gewölbekeller im Geistlichen und Kulturellen Zentrum auf der gegenüberliegenden Platzseite (Haus No. 13) erfreuen sich diese Präsentationen großer Beliebtheit (www.kloster-kamp.eu/museum/wechselausstellungen).

Schauen Sie herein, stöbern Sie im Museums-Shop (u. a. exklusive Produkte von Kloster Kamp [Kampscher Honig/Kampscher Kräuterlikör], Literatur und Mitbringsel) und verraten Sie uns Ihre Eindrücke im Gästebuch.